Energetische Heilhypnose

Bei der Energetischen Heilhypnose werden zusätzlich zur Hypnose die energetischen Selbstheilungskräfte durch Akupunktur aktiviert. Zudem werden zur Unterstützung zwischen den Heilhypnosesitzungen homöopathische Essenzen verordnet, die energetische Blockaden lösen können.

 

Klanggeleitete Heilhypnose

Bei der klanggeleiteten Heilhypnose kommen die Klänge einer Klangliege zur Anwendung, um eine tiefe Trance einzuleiten. Der Klangtherapie liegen Erkenntnisse über die Wirkung von Klängen zu Grunde, die schon vor 5000 Jahren in der indischen Heilkunst (Ayurveda) Anwendung fanden. In der östlichen Vorstellung ist der Mensch aus Klang entstanden, ist also Klang. Klänge werden körperlich, seelisch und geistig zu Information und Energie umgewandelt und können körpereigene, disharmonische Schwingungen wieder harmonisieren. Schwingung mit Schwingung zu heilen ist die Basis der Klangtherapie. Die  Somachord® – Klangliege wurde vom Musiker und Instrumentenbauer Hans-Peter Klein entwickelt. Der Schall der Klangliege wird als sanfte Vibration im Körper wahrgenommen. Es entsteht der Eindruck, dass der ganze Körper in Schwingung gerät und man selbst Teil des Klangs ist. Die Wirkung des Klangs ist sehr zart. Die angespannten und verkrampften  Muskeln entspannen sich. Der Klang wird als stressabbauend erlebt und führt in einen tiefen meditativen Zustand. In diesem Bewusstseinszustand kann dann der weisheitsvollen Seele und dem inneren Heiler begegnet werden, um die Selbstheilungtendenz zu fördern.