Wie finde ich zugelassene Psychotherapeuten?

Nach dem Psychotherapeutengesetz darf sich „Psychotherapeut“ nur nennen, wer nach einem Universitätsstudium der Psychologie, Medizin oder bei Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten auch der Pädagogik oder Sozialpädagogik eine dreijährige Vollzeit- oder fünfjährige Teilzeitausbildung der Psychotherapie abgeschlossen hat. Dies sind approbierte Psychologische Psychotherapeuten und Kinderund Jugendlichenpsychotherapeuten. Darüber hinaus erbringen auch psychotherapeutisch tätige Ärzte und Fachärzte für Psychosomatik und Psychotherapie psychotherapeutische Behandlungen. Adressen approbierter Psychotherapeuten finden Sie u.a. in der Psychotherapeutenliste der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung (DPtV): www.psychotherapeutenliste.de. Auch die regionalen Psychotherapeutenkammern und die Kassenärztlichen Vereinigung Koblenz bieten entsprechende Verzeichnisse an.Sie können ohne Überweisung einen Psychotherapeuten/eine Psychotherapeutin Ihrer Wahl aufsuchen. Im Internet finden Sie verschiedene Datenbanken, über die Sie approbierte Psychotherapeuten in Ihrer Nähe finden können, so z.B. die Online-Datenbank den Berufsverband der Deutschen Psychotherapeuten Vereinigung: Psychotherapeutensuche. Auch über die regionale Kassenärztliche Vereinigung sowie über die Landespsychotherapeutenkammer Ihres Bundeslandes lassen sich online approbierte Psychotherapeut/innen finden. In vielen Fällen können auch Ihr Hausarzt/Ihre Hausärztin oder Ihr Facharzt/Ihre Fachärztin mit Adressen von kooperierenden Psychologischen Psychotherapeuten weiterhelfen. Informationen zu anderen psychischen Erkrankungen und zur Psychotherapie allgemein sowie zum Thema Psychotherapie über Kostenerstattung finden Sie auf der Homepage www.dptv.de unter dem Stichwort „Patienteninformation“.